logo
maps
.
. .: cstrike
.: cs-fun
.: cs:source
.: cs-arena
.: sonstige
.: detailtexes
.
mapping
.
. .: tutorials
.: tutorials²
.: downloads
.
other stuff
.
. .: about
.: news
.: gbook
.: impressum
.
.
.Men√ľ-Hintergrund Maps
.
. Da die im Source-SDK-Faq geschilderte Methode leider nicht 100% richtig ist (mit Mods wird das so nie hinhauen), m√∂chte ich euch eine kleine Anleitung zum fr√∂hlichen basteln der beliebten Men√ľ-Hintergrund Maps geben. Getestet habe ich das Ganze mit Counter-Strike Source.

Vorgehensweise:

1. Bastelt eine kleine m√∂glichst detailierte Szene, die ein sch√∂nes Szenario abgeben k√∂nnte. Dabei k√∂nnt ihr alle Entities / Materialien / Effekte verwenden die normale Maps auch unterst√ľtzen.

2. Entfernt alle vorhandenen info_player_start / info_player_terrorist / info_player_counter-terrorist / bzw. sonstige Spawn-Entities und platziert stattdessen an einer beliebigen Stelle, knapp √ľber dem Boden ein info_player_logo-Entity.

3. Erstellt an der Stelle von der aus ihr Ingame alles √ľberblicken wollen k√∂nnt ein point_viewcontrol-Entity.
Hierbei sind noch einige Einstellungen wichtig: Vergebt einen aussagekräftigen Namen im Feld Name wie z.B. "camera" und tragt bei "Entity to Look at" den Namen des info_targets ein, dass wir als nächstes erstellen werden, beispielweise "camtarget". Unter der Registerkarte Flags noch schnell einen Haken bei Infinite Hold Time und gleich weiter zum nächsten Schritt.

4. Jetzt brauchen wir nur noch das erwähnte info_target mit dem Namen "camtarget". Dieses platzieren wir dort wo das point_viewcontrol-Entity hinschauen soll. Im Hammer könnt ihr euch in der 3D-View einen ungefähren Eindruck des späteren Blickwinkels verschaffen indem ihr euch in der 3D-View zur Position des point_viewcontrols begebt und einfach Richtung des Targets schaut, Ingame ändert sich an der Sichtweise recht wenig ;).

Das war auch schon alles was wir an Entites ben√∂tigen. Nun gilt es die Map mit einem sinnvollen K√ľrzel abzuspeichern (bg_xxx), zu compilen und die fertige *.bsp-Datei in den Mod-Mapsordner zu kopieren.

Um eure Map nun zu testen k√∂nnt ihr wahlweise "map_background mapname" in die Konsole eingeben oder, wie alle anderen das sp√§ter machen m√ľssen, die Zeile
map_background "bg_clan00.bsp"
ans Ende der autoexec.cfg im Ordner "mod\cfg\" (z.B. "counter-strike source\cstrike\cfg") setzen.

Abschließend den Blickwinkel so oft verändern bis er euch optimal gefällt und dann alles außerhalb diese Bereiches (und damit nicht sichtbar) löschen, damit die Ladezeit und die Dateigröße möglichst gering bleibt.

Wenn ihr die Map veröffentlicht am Besten mit einer kleinen *.txt die erklärt wie man den Hintergrund aktviert, wenn ihr wollte könnt ihr einfach diese Zeilen kopieren:

Installation:
Extract the map as usual into your "counter-strike source" directory, next you have to create a file called autoexec.cfg in the "counter-strike source/cstrike/cfg/" folder and add the following line before saving:

map_background "mapname.bsp"

If this file already exists just add the line at the end of your config.
If you want to stop cs:s from launching this map at startup as the default menu-background you just have to delete the command again.


Als Beispiel, wie so etwas im fertigen Zustand aussieht eine kleine Szene von mir.
.
.
.Gimli.

wip
 
site navi
Admin-Login
Statistik
links
.
.
.
.
.
Webdesign und Webhosting von optinet24.de aus Aschaffenburg
.
 
.
page ende